Hohhauskonzerte starten in der Stadtkirche

Gitarrist Peter McAven und Pianist Alexander Urvalov eröffnen die Saison

Gitarrist Peter McAven aus Neuseeland lebt seit vielen Jahren in Lauterbach (Foto: McAven)

Das abschließende Konzert der letzten Saison sollte ein würdiger Abschluss werden. Mit Peter McAven und Alexander Urvalov hatte man zwei regionale Künstler ins Programm genommen, auf deren aktuelles Programm viele Lauterbacher Kammermusikfreunde gespannt waren. Doch dann kam Corona und der Lockdown, und das Abschlusskonzert der vergangenen Saison musste abgesagt werden.

Ein halbes Jahr später sind Konzerteim allgemeinen noch immer stark von der Krise betroffen und können nur unter bestimmten Auflagen und Voraussetzungen stattfinden. Ganz wichtig dabei ist es, Mindestabstände einzuhalten, was im Rokokosaal des Hohhauses nicht möglich gewesen wäre. Deshalb haben die Veranstalter der Hohhhauskonzerte nach einer Alternative gesucht und diese mit der Lauterbacher Stadtkirche auch gefunden. Hier gibt es genügend Raum, und das Ambiente der Kirche wird der traditionsreichen Kammermusikreihe mehr als gerecht.

Klar war auch, dass das geplante Konzert mit dem Gitarristen Peter McAven und dem Pianisten Alexander Urvalov nicht einfach ausfallen sollte. Deshalb wird die aktuelle Saison mit diesem Konzert beginnen. Am 17. Oktober beginnt das Konzert um 19 Uhr mit Werken für Gitarre solo sowie Duokompositionen für Gitarre und Klavier in der Lauterbacher Stadtkirche. Wichtig dabei ist, dass die bereits gekauften Karten aus der letzten Saison ihre Gültigkeit behalten. Sie müssen lediglich bei den bekannten Vorverkaufstellen kostenlos in neue Karten umgetauscht werden, da die Sitzplätze in der Stadtkirche entsprechend des Hygienekonzeptes personalisiert vergeben werden müssen. Auch an der Abendkasse ist es noch möglich, die Karten umzutauschen.

Die Abendkasse befindet sich am Haupteingang der Stadtkirche. Der Seiteneingang auf der rechten Seite ist den Abonnenten vorbehalten. Dieser Eingang ist auch barrierefrei. Die numerierten Platzkarten sind farblich markiert. Diese Farben kennzeichnen den zugehörigen Ausgang, damit beim Verlassen des Konzertes alles reibungslos verläuft. Auf dem Weg zum Sitzplatz besteht Maskenpflicht, ebenso beim Verlassen der Kirche.

Bitte denken Sie daran, sich etwas wärmer anzuziehen als im Hohhaus üblich, da die Stadtkirche nicht die gleiche Raumtemperatur wie der Hohhaussaal erreichen kann. Selbstverständlich stehen Helferinnen und Helfer jederzeit bereit, beim Einnehmen der Plätze behilflich zu sein.

Geplant sind zunächst drei Konzerte für diese Saison. Am 14. November wird die Gruppe Percussion Posaune Leipzig wieder einmal in Lauterbach zu Gast sein. Das Ensemble um den Posaunisten Joachim Gelsdorf war bereits vor Jahren einmal im Hohhaus zu Gast.

Am 5. Dezember wird dann das Subéja Trio mit Oboe, Flöte und Klavier mit einem stilsitisch breit gefächerten Programm zu Gast sein.

Karten für alle Konzerte gibt es wie gewohnt bei den beiden Buchhandlungen Das Buch und Lesezeichen in Lauterbach sowie im Hohhaus-Museum. Zusätzlich wird es auch an der Abendkasse noch einen Kartenverkauf geben.